Resümée unserer ersten virtuelle Expedition "klimaneutrales Wirtschaften"

Am 05. März 2021 haben wir uns auf die virtuelle Reise zum Thema Klimaneutrales Wirtschaften gemacht und dabei u.a. Station bei Aurelie Amely, Harald Welzer und Co. gemacht.


Expedition zu Unternehmen, Organisation und Expert*innen für klimaneutrales Wirtschaften


Das globale Ziel der Klimaneutralität ist dauerhaft in den medialen Fokus gerückt. Damit verbunden sind gesetzliche Auflagen zur Reduzierung der CO2 Emissionen. Gute Gründe für Unternehmen, umgehend zu handeln und eine Strategie zu klimaneutralem Wirtschaften zu verfolgen. Es gibt eine Fülle von Handlungsfeldern, in denen diese Strategie zum eigenen ökonomischen Nutzen umgesetzt werden kann.

Mit der virtuellen Expedition zu Unternehmen, Organisation und Expert*innen für klimaneutrales Wirtschaften wollen wir interessierte Menschen und Organisationen inspirieren, Austausch und Kollaboration fördern und Lust wecken, sich weiter auf den Weg zu klimaneutralem Wirtschaften zu machen.

Die erste Expedition Anfang März war ein voller Erfolg.

Anbei ein paar Zitate der teilnehmenden Experten:

"Anfangen! – geht leichter als man glaubt" (Aurélie Alemany)
"Negative Kommunikation bewirkt nichts, außer schlechter Laune. Also lasst uns gute Geschichten erzählen!" (Harald Welzer
"Das Thema ist: Vertrauen, gemeinsame Lösungsfindung ohne Basching, Kollaboration und Investition in die Beziehung – kurz: außerparlamentarische Demokratie" (Johannes Ennsle)
"Zukunft wird heute gemacht!" (Harald Welzer)

Unsere Reisestationen auf der Expedition waren:

  • Harald Welzer – Direktor von Futurzwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit und Professor für Transformationsdesign – bringt mit utopischem Realismus konkrete Zukunftsbilder in den gesellschaftlichen Diskurs ein

  • Boris Palmer – Oberbürgermeister von Tübingen – die Stadt hat sich das Ziel gesetzt, bis 2030 klimaneutral zu sein

  • Elisa Naranjo – Head of Fairstainability bei Einhorn in Berlin – eine Organisation mit einer Mission, alles an Nachhaltigkeit aus den Produkten herauszukitzeln, was geht

  • Johannes Ennsle – Landesvorsitzender des NABU BW – tritt mit 720.000 Mitgliedern für engagierten Natur- und Klimaschutz ein

  • Boris Michalski – Professor für Medien und Produktionsmanagement – bildet aktuell Green Consultants für die Filmwirtschaft aus

  • Aurélie Alemany – CEO bei SENEC GmbH – eine Organisation, die die Energiewende mitgestaltet

  • Daniel Koltermann – Tchibo – verantwortete das »Detox«-Projekt bei Tchibo.

DANKE für Eure tollen Impulse und positiven Bilder, die uns und allen Reiseteilnehmern Mut und Lust gemacht haben, sich weiter auf den Weg zu einer besseren Zukunft zu machen!!!


…. unsere Reise ist noch lange nicht zu Ende, sondern immer noch am Anfang! Wir freuen uns auf weitere Klimaexpeditionen, Reisestationen für den Blog und Austausch mit Euch, zum Träumen, Inspirieren und für gute Geschichten!


Britta, Matthias, Mirja & Nicole